Startseite > Städtetipps > Hotels in Amsterdam
Hotels in Amsterdam
Hotel Amsterdam: Supergünstig, schnell und zuverlässig buchen!
Bei uns bleiben keine Wünsche offen! Ein Hotel Amsterdam besonders günstig buchen? Oder besonders zentral? Mit easyres.com finden Sie garantiert das richtige Hotel!
Städtetipps Amsterdam
Amsterdam, die Hauptstadt der Niederlande, ist im Winter wie im Sommer attraktiv. Egal wie es um Ihren Geldbeutel bestellt ist, man findet hier das passende Hotel. Amsterdam bietet für den Anspruchsvollen wie weniger Anspruchsvollen etwas. Wenn Ihre Zeit begrenzt ist, besuchen sie auf jeden Fall die Grachten, den Westerkerk und De Waag. Vergessen Sie bei einem Besuch der Stadt nicht, sich von der Atmosphäre der Museen, Rijksmuseum Amsterdam (eines der renomiertesten Kunstmuseen der Welt), Het Rembrandthuis (im ehemaligen Wohnhaus Rembrandts) oder dem Van Gogh Museum, begeistern zu lassen.

Nicht immer ist es zeitsparender mit dem Taxi, in Amsterdam lohnt es sich ein Fahrrad zu mieten, aber auch mit dem gut ausgebauten Metro-und Straßenbahnnetz ist man manchmal auch schneller! Wie man sagt „Es gibt kein falsches Wetter, nur falsche Kleidung!“, nun ja Amsterdam gehört zu der gemäßigten Klimazone, durch seine Nähe zum offenen Meer, besonders durch den Golfstrom, ist es klimatisch stark ozeanisch und da ist natürlich die richtige Kleidung hilfreich. Die gesamte Stadtfläche beträgt 130 km² und wurde auf etwa 5 Millionen Tannenstämmen erbaut. Amsterdam hat eine interessante Umgebung zu bieten. Amsterdam hat 743.411 Einwohner und vereint die unterschiedlichsten Kulturen. Diese Vielfalt spiegelt sich auch in jedem Hotel Amsterdam.

Eine wirklich faszinierende Stadt, die um 1250 von Bauern und Fischern besiedelt wurde. Am 27 Okt. 1275 wird sie erstmals vom Grafen Flores von Holland urkundlich erwähnt, als ´Amstelledamme´. Viele geschichtliche Ereignisse haben in Amsterdam stattgefunden. Im 14. Jahundert entwickelte es sich zu einer bedeutenden Handelsstadt in Europa (Salz, Wein und Gewürze), das 16. Jahundert mit dem Achtzigjährigen Krieg gegen Spanien brachte Glaubensfreiheit und Unabhängigkeit. Das 17. Jahundert ist dann als Goldenes Zeitalter bekannt (1585-1672). Unter anderem wurde in dieser Zeit (1602) die Oost-Indische Compagnie (VOC) gegründet, die von Amsterdam aus nach Noramerika, Brasilien, Indonesien und Afrika segelte und so die Basis für das Welthandelsnetz legte. Während des 17. und 18. Jahrhunderts war Amsterdam eine Stadt, in der viele Immigranten lebten. Die meisten waren deutsche Lutheraner und Protestanten.
© meetago GmbH